Spargel - Feines von der Stange

Ab Mittwoch, 20. April 2022 steht unsere Küche ganz im Zeichen von Spargel, dem "König des Gemüses". Schmökern Sie vorab schon auf unserer Speisekarte und:

  • Reservieren Sie rechtzeitig ihren Tisch ONLINE oder unter +43 7287 7216
  • Wie bieten weiterhin TAKE-AWAY zu ausgewählten Zeiten an

 

Auf Ihr Kommen freut sich das Team vom Gasthof Post

 

Eine kleine Kulturgeschichte des Spargels:

"Kirschen rot, Spargel tot" - so hart die Worte dieses Spruches sind, der das traditionelle Ende der Erntezeit von Spargel am 24. Juni bezeichnet, so heiß geliebt ist das Gemüse seit eh und je während seiner Saison. Dabei sind es vor allem Herrscher und Monarchen, die eine besondere Vorliebe für dieses Gemüse an den Tag zu legen scheinen: schon im alten Ägypten fand man Spargelspitzen als Grabbeigabe bei der Pyramide von Sakkara. Ebenso begeistert von dem erotischen Gemüse waren auch Kaiser Augustus und die zweite Frau von Sonnenkönig Ludwig dem XIV. - Madame de Maintenon sammelte Spargelrezepte sogar in einem Kochbuch. Aber auch außerhalb Europas galt der Spargel als sagenumwittertes Gemüse: so wurden die gesunden Stangen in Indien dem Liebesgott Kamadeva als Geschenk verehrt. Sogar einen tantrischen Liebestrank machte man hier aus den Wurzeln des Spargels. Sei es, dass seine Form allzu eindeutig, freudige Assoziationen erweckte, sei es, dass er einfach durch seinen delikaten Geschmack die Gaumen und Herzen der Menschen entzückte - der Spargel war und ist der König unter den Gemüsesorten.